>

Top Themen

    • Auf www.schrack-technik.de sind nur Kunden aus dem entsprechenden Land zugelassen. Bitte klicken Sie hier, um umgeleitet zu werden.

FI, Fehlerstromschutzschalter

•Hohe Sicherheit durch Kontaktstellungs- und teilweise Ausgelöst-Anzeige
•Große Typenvielfalt AC, A, B, F, EV auch in Bauart G und Type S
•Vorsicherungsfeste Typen
•Hohe Verfügbarkeit
Stromstärke:
Pole:
Auslösestrom:
Bauart:
Type:
  weitere Filteroptionen
Volltextsuche:
Artikel 1 bis 10 von 196 gesamt
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Last
Produkt
Verfügbarkeit
Ihr Preis
(exkl. MwSt.)
Kaufen /
Merkliste / Vergleichen

PRIORI FI-Schalter 40A, 4-polig, 30mA, vsf, Bauart G, Typ A

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart G (kurzzeitverzögert), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP34403--
Lieferbar: 266 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 63A, 4-polig, 30mA, vsf, Bauart G, Typ A

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart G (kurzzeitverzögert), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP36603--
Lieferbar: 72 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 80A, 4-polig, 30mA, vsf, Bauart G, Typ A

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart G (kurzzeitverzögert), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP38803--
Lieferbar: 27 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 63A, 4-polig, 300mA, vsf, Bauart G, Typ A

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart G (kurzzeitverzögert), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP36630--
Lieferbar: 26 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 40A, 4-pol, 300mA, vsf, Bauart S, Typ A

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart S (selektiv), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP64430--
Lieferbar: 15 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 63A, 4-pol, 300mA, vsf, Bauart S, Typ A

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart S (selektiv), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP66630--
Lieferbar: 4 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 80A, 4-pol, 300mA, vsf, Bauart S, Typ A

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart S (selektiv), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP68830--
Lieferbar: 4 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 40A, 4-pol, 30mA, vsf, G, Typ A, FU-fest

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart U (umrichterfest), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP94403--
Lieferbar: 38 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 63A, 4-pol, 30mA, vsf, G, Typ A, FU-fest

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart U (umrichterfest), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP96603--
Lieferbar: 8 Stk
in 2 Werktagen
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk

PRIORI FI-Schalter 40A, 4-pol, 300mA, vsf, S, Typ A, FU-fest

Serie PRIORI, Type A (pulsstromsensitiv), Bauart U (umrichterfest), Produktnorm EN 61008
Art.Nr. BCP94430--
auf Anfrage
auf Anfrage
pro Stk

 
exkl. Zuschläge, Spesen und MwSt.
Verkaufseinheit: 1 Stk
Artikel 1 bis 10 von 196 gesamt
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Last

FI-Schutzschalter / RCCB / Leistungsschutzschalter

Seit der Erfindung des FI-Schutzschalters und der verpflichtenden Installation in privaten Neubauten 1980 hat sich sehr viel geändert – nicht nur in der Kommunikationstechnik, auch bei der Beleuchtung, den Haushaltsgeräten, bei Heizungen oder in der Stromerzeugung. Man bedenke nur die Kaufkriterien einer Waschmaschine in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts und heute. Damals waren die Umdrehungen des Schleuderns ein sehr wichtiger Grund, heute eher die Energieeffizienz. Eine moderne Waschmaschine oder auch der Trockner kontrollieren selbstständig das Gewicht der Wäsche und lassen die Trommel langsam und die Wäsche schonend starten. Auch die Lautstärke ist heute ein Kriterium. Das bedeutet aber auch, dass die Elektronik und die elektronischen zum Teil frequenzgesteuerten Motor-Steuerungen immer mehr in unser tägliches Leben Einfluss nehmen.

Dies ändert auch die Bedürfnisse an unsere Sicherheitstechnik. Wer hat im Jahr 1980 an die eigene Stromerzeugung durch PV-Anlagen oder Windräder, an Ladestationen für Elektro-Autos oder auch nur an Überspannungsableiter gedacht.

Es ist klar, dass durch das hohe Schutzniveau in Deutschland glücklicherweise die Anzahl der Toten durch elektrischen Schlag ständig zurückgeht. Es wird jedoch oftmals vergessen, dass heute eine sehr häufige Brandursache der elektrische Strom ist und dadurch ebenfalls viele Personen zu Schaden oder gar zu Tode kommen. Auch die Versicherungen werden dies in Zukunft verstärkt – so wie bereits heute in Deutschland – ins Visier nehmen, da es hier natürlich um eine Reduzierung von Schäden geht.

Hier können moderne FI-Schutzschalter helfen. Geprägt von einer Vielzahl von Gesetzen, Normen, Richtlinien und Fachinformationen sind Schrack Technik Leistungsschutzschalter Stand der Technik.

Warum brauchen wir RCCB / FI-Schutzschalter?

Die Auswirkungen des elektrischen Stromes auf den Menschen können beträchtlich sein. Bei Wechselspannung mit einer Frequenz von 50Hz kann der Strom ab 0,5mA wahrgenommen werden. Ab 10mA kommt es zu Krampfwirkung und zu Beschwerden der Atmung. Ein Loslassen ist durch die Krampfwirkungen kaum mehr möglich.

Bei ca. 50mA wird die Herzkammerflimmer-Schwelle überschritten, wodurch Lebensgefahr gegeben ist. Natürlich ist die Zeitkomponente stets ein wichtiger Faktor bei der Gefahr.

Funktionsweise und Geschichte des RCCB / FI-Schutzschalters

Die physikalischen Grundlagen basieren auf den Forschungen von Gustav Robert Kirchhoff, ein Physiker, der sich insbesondere um die Erforschung der Elektrizität verdient gemacht hat. Seine Regeln sind uns als 1. und 2. Kirchhoffsches Gesetz bekannt.

Das erste Kirchhoffsche Gesetz lautet:

"Bei einem Knotenpunkt ist die Summe aller zufließenden Ströme gleich der Summe aller abfließenden Ströme" oder mit anderen Worten "Die Summer der Ströme an einem Knoten ist gleich Null".

I1 + I2 + I3 + In = 0

Unabhängig von Frequenz und Kurvenform gilt dies auch für Drehstrom und ist die theoretische Basis für den FI-Schalter. Die "Erfassung" eines eventuellen Differenzstromes (ist gleich Fehlerstrom) erfolgt beim "Knoten" Summenstromwandler oder wie er auch bezeichnet wird beim Differenzstromwandler (siehe nachstehende Grafik).